slide aslide1aslideslideslideslideslideslideslideslideslideslideslide   slideslide qslide r

Grunderziehung des Pferdes

Die Grundlage einer harmonischen Kommunikation auf non-verbaler Ebene zwischen Mensch und Pferd beginnt mit einer adäquaten Grunderziehung. Kommunikationsschwierigkeiten wie z.B. Beißen, Buckeln, Treten, Schubsen und nicht still stehen können werden dadurch von Anfang an vermieden. Ein wichtiger Aspekt in der Grunderziehung ist eine gute Halfterführigkeit, damit das Pferd auch in schwierigen Situationen dem Menschen vertraut und bei ihm bleibt.