slide aslide1aslideslideslideslideslideslideslideslideslideslideslide   slideslide qslide r

Trainingspferde

 

Riva

Riva kam als 6-jährige Hannoveranerstute zu uns in's Training. Ihre neue Besitzerin schilderte uns, dass Riva unterm Sattel buckelte, Schwierigkeiten hatte beim Aufsteigen stillzustehen und unter Sattelgurtzwang litt, welcher beim Kauf der Stute so schlimm war, dass Riva sich selbst die Brust blutig biss. Riva hatte Stress unterm Sattel, da sie bei Ihren Vorbesitzern mit nicht passendem Sattel geritten wurde. Aus diesem Grund beschlossen wir sie eine Zeit aus der klassischen Dressurarbeit zu nehmen. Es war sehr wichtig, dass Riva wieder schmerzfrei und entspannt unterm Sattel lief.

 

Um dies zu erreichen trainierten wir in der Anfangszeit mit einem sehr leichten, verstellbaren Spezialsattel und sorgten für viel Abwechslung z.B. im Gelände, bevor wir auf den Dressurplatz zurückkehrten.

Unser Ziel zum Ende der Trainingszeit sollte ein Ausritt nach Brunsbüttel durch die Koogstrasse mit einem entspannten Pferd sein. Um dies zu erreichen trainierten wir 2-3 mal täglich.